. a u f z e i c h n e n s y s t e m e

transmedial artist concept © since 2000
interfacing literature / audiophon / visual art

termine / bild / wort / ton / person / archiv // elffriede

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Aktuell Feber 2022

The paper is the drawing - buy the Paper - get the Drawing - as simple as that.

Erwerben Sie diese Zeichnung in Form einer Zeitung.
Bei Leuten, die (nicht nur so) auf der Straße stehen.

aufzeichnensysteme


Aktueller Beitrag:
# Beitrag 12 NichtTun/NichtHuhn Augustin Nr. 545 ersch. am 9. Feber 2022

 

aufzeichnensysteme

Aktueller Beitrag:
# Beitrag 11 kurzSchluss Augustin Nr. 543 ersch. Anfang Jänner 2022



aufzeichnensysteme

# Beitrag 10 gelingen Augustin Nr. 541 ersch. am 1. Dezember 2021



aufzeichnensysteme

# Beitrag 9 malheur Augustin ersch. 1. November 2021

 

aufzeichnensysteme

# Beitrag 8 fadisierungen Augustin Nr. 537 ersch. 6. Oktober 2021


aufzeichnensysteme

# Beitrag 7 ansuchen Augustin Nr. 535 ersch. 8. September 2021

 

aufzeichnensysteme

# Beitrag 6 angst Augustin ersch. 28. Juli 2021

 

aufzeichnensysteme

# Beitrag 5 fiktionsbescheinigung Augustin Nr. 531 ersch. 16. Juni 2021

 

# Beitrag 4 erschöpfung Augustin Nr. 529 ersch. 05. Mai 2021

 

aufzeichnensysteme

# Beitrag 3 biberdämmerung Augustin Nr. 527 ersch. 21. April 2021

 


# Beitrag 2 nachdenken über all / aal - über aal / all nachdenken
Augustin Nr. 525 ersch. 24. März 2021



aufzeichnensysteme

# Beitrag 1 .aufzeichnensysteme Augustin Nr. 523 ersch. 24. Februar 2021



In der Wiener Straßenzeitung Augustin im Literaturressort dichter innenteil erscheint
seit dem 24.02.2021 monatlich ein Beitrag von .aufzeichnensysteme
c/o Hanne Römer ("ich verlasse den raum nur über meine zeichnung")

Die Reihe ist gestaltet durch eine Kombination von Tusche-Feder-Zeichnungen und schreibmaschinellen Kurztexten. Neue und ältere Zeichnungen und Textbilder
(u.a. unter Verwendung der 2015 entstandenen 111 Koan, die dabei eine z.T. frappierende Aktualität erlangen) werden zu einem neuen Zusammenhang montiert.

Die charakteristische Linie (eben nicht die sog. ligne Claire, mit der sie augenscheinlich verwandt,
im Unterschied zu dieser aber aufgrund der mittels einer Zeichenfeder gesetzten Tusche nicht "steril", sondern minimal je nach Duktus, Federdicke und Zeichenträger
an- und abschwellend ist - in einer Bewegung durchgezeichnet, Linie für Linie an- und absetzend auf das Papier unter Spannung gesetzt wird und wirkt, insofern dem asiatischen Stil verwandt mit dem
leeren Bildraum zwischen sich arbeitet, insofern farblos bleibt, d.h. niemals eingefärbt oder gar ausgemalt wird) sowie der Stil der Zeichnungen verbunden mit Texten, die zusammen
Referenz an das analog-materielle, gemachte aufzeigen, in immer neuen Kombinatoriken aufscheinen, ist der bildkünstlerische "Zweig" des Konzeptes
.aufzeichnensysteme von Hanne Römer (bis 2015 unter dem, ihrem Fanzine namens elffriede entlehnten, Pseudonym an den .aufzeichnensystemen arbeitend),
die 2000 mit dem Begriff des aufzeichnens eine eigenständige Schnittstelle zwischen Literatur, Bildender Kunst und Radiokunst begründete mit Referenz an
die, in mehrfacher Hinsicht signifikante, sowohl technisch-mediale, literarische und zeichnerische, als auch eine, die menschlichen Sinne betreffende, Bedeutung des Aufzeichnens.
Eine Definition, die nicht zuletzt die Autorenschaft als eine Zusammenarbeit verschiedener Aspekte einschließlich der Rezeption, berücksichtigt.
Vor allem aber um in einem simplen Wort die Bandbreite der künstlerischen Aktivität zu beschreiben und zusammenzufassen, nämlich als ein zusammenhängendes,
nicht durch Einteilungen in Sparten getrenntes sondern sich nunmehr seit über 25 Jahren weiterentwickelndes Bezugssystem von Wort, Bild, Ton von Texten, Raumarbeiten
und Kooperativen Projekten, von Ausstellungen, Filmen und Publikationen fortsetzende Aktivität, die sich keineswegs als Gesamtkunstwerk begreift sondern weit weniger behäbig als reine fortgesetzte Aktivität.
Der Aktivität des permanenten Tuns, Produzieres, Neuschöpfens bzw. Werdens (becoming) wurde dabei in der Wortkonstruktion von aufzeichnensysteme (in Unterscheidung zu der Aufzeichnung)
nicht rein zufällig, sondern bewußt Rechnung getragen. Sie ist also kein Fehler, sondern eine Verstärkung der Konstruktion, anders als die Konstruktion elffriede,
die mit 2 F eine reine Laune der Natur darstellt.
www.aufzeichnensysteme.net

Fortsetz. folgt...

© Graphik / Text / Idee
eigenmächtig & unabhängig
.aufzeichnensysteme 2021


--
.aufzeichnensysteme © 2000
c/o Hanne Römer (artist & poet)
www.aufzeichnensysteme.net
@aufzeichnensysteme